YOUSE unterstützt mobiles Partnerprojekt zum Thema Partizipation in der Bioökonomie
15.10.2020

 

Bildquelle: Fraunhofer UMSICHT

 

YOUSE begleitete das BMBF-geförderte Projekt “Wunderkammer Bioökonomie” vor dem Hygiene Museum in Dresden. Das Projekt fand Ende September statt und ist Teil der Veranstaltungsreihe “Alte Bekannte”, welche von Fraunhofer UMSICHT und der Folkwang Universität der Künste im Rahmen der Wissenschaftsjahre Bioökonomie 2020/2021 durchgeführt wird. 

 

Hinter der Bezeichnung “Wunderkammer” verbirgt sich ein mobiles Ausstellungsformat in einem Tiny House, welches Besuchende dazu einlädt, die Themenvielfalt der Bioökonomie ausgehend von vertrauten Alltagsgegenständen wie Zahnpasta oder Sauerkraut zu erkunden. Gemeinsam mit den Projektpartnern betreute YOUSE die Tiny-House-Station in Dresden, führte Interessierte in die Welt der Bioökonomie ein und ermöglichte Raum für Teilhabe, Exploration und Diskussionen.