ProFit MRO 2.0 - Upgrade statt Repair bei Siemens

Forschungsvorhaben im Rahmen des Werner von Siemens Centre for Industry and Science - WvSC 
Herausforderung

Gesamtziel des Vorhabens ist es, die MRO-Prozesskette (Maintenance, Repair and Overhaul) einer Schaufel in einem digitalen Zwilling zu dokumentieren. Ein Schwerpunkt des Vorhabens besteht in der nutzerzentrierten Digitalisierung der Fertigung durch einen digitalen Zwilling und die Entwicklung von Werkerassistenzsystemen. Die Entwicklung basiert auf Nutzerbedarfen, ethischen Aspekten und Akzeptanzkriterien.

Vorgehen

YOUSE erhebt Nutzerbedarfs- und Akzeptanzanalysen im Rahmen eines digitalen Zwillings und eines Werkerassistenzsystems, um anhand der Ergebnisse Umsetzungsideen für den digitalen Zwilling und ein Arbeitsplatzlayout zu entwickeln sowie Interface-Prototypen zu erstellen. Dazu entwickelt YOUSE gemeinsam mit den Partnern Use Cases und Anwendungsszenarien und erprobt Prototypen mit Endanwender:innen.

Ergebnis

Anhand der Daten, die sowohl quantitativ als auch qualitativ in einem iterativen Prozess erhoben werden, werden Nutzerbedarfe, Akzeptanzkriterien und ethische Aspekte in die Entwicklung aufgenommen. Dazu werden Methoden aus der agilen Produktenwicklung genutzt, um Ergebnisse zu visualisieren, in Prototypen zu überführen und diese zu evaluieren.

Das Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung