Deutsche Presse Agentur

Studie zur Bedarfserfassung an ein zukünftiges O-Ton Portal für Journalist*innen und Podcaster*innen
Herausforderung

Im Zuge des aktuellen Podcast-Trends plant die dpa ein neues Produkt, über das die Nutzer:innen O-Töne suchen, finden und herunterladen können, um diese in ihren (journalistischen) Podcast-Beiträgen zu verwenden. Hierfür sollten die Bedarfe der zukünftigen Nutzer:innen ermittelt werden.

Vorgehen

Die Untersuchung wurde im Zeitraum der Corona bedingten Kontakt-beschränkungen durchgeführt. Die Interviews mit den Zielgruppen wurden daher als Videocall durchgeführt, sowie eine das Shadowing ersetzende Methode speziell für das Projekt entwickelt. Hierbei wurden die Teilnehmer*innen einen Tag lang per sms begleitet und schickten den Researcher:innen mehrere Sprachnachrichten und generierten im Format “Mein Tag als O-Ton” viele Insights.

Ergebnis

YOUSE konnte durch die erlangten Insights eine große Bandbreite an Bedürfnissen, Erwartungen und Wünschen an das neue Portal ermitteln. Diese wurden geclustert und mit Zitaten, Hintergrundinformationen und Lösungsansätzen für die dpa zur weiteren Verwendung aufbereitet.

11 Expert:inneninterviews

5 O-Ton Insights

Ermittlung von Bedarfen und Wünschen

„Dank der sehr kompetenten Unterstützung der YOUSE-Forscher*innen konnten wir trotz Corona bedingter Herausforderungen ein digitales Kundenlab als Grundlage für unsere Produktentwicklung veranstalten. Das initiale Briefing war sehr konstruktiv und zeitsparend; innerhalb kürzester Zeit haben sich die Forscher*innen schon in unsere Themen und Herausforderungen eingearbeitet. Wir hatten deshalb zu jeder Zeit in der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Kundenlabs vollstes Vertrauen und sind von den umfassenden und klug aufbereiteten Ergebnissen begeistert. Wir freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Projekt.“ Theresa Rentsch, dpa