Farming the Uncanny Valley

Partizipationsformate für den Dialog in der Bioökonomie
Herausforderung

Bioökonomische Forschungsthemen und Techniken bieten zukünftig großes Potenzial. Jedoch fühlen sich Wissenschaft und Forschung oft missverstanden von der Gesellschaft, während die Gesellschaft mit Unbehagen auf entsprechende Themen reagiert. Dieses Unbehagen gilt es zu erkunden und eine Möglichkeit für den Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu schaffen.

Vorgehen

Zusammen mit der UdK Berlin, dem Fraunhofer UMSICHT und dem State Festival entwickelt YOUSE ein partizipatives und erfahrungsbasiertes Workshop-Format. Insgesamt werden 10 Workshops zu 5 Themenschwerpunkten durchgeführt, welche sich aus einer Kunstinstallation, Wissensvermittlung, selbstreflexiven Elementen und kreativen Techniken zusammensetzten. YOUSE übernimmt die sozialwissenschaftliche Untersuchung.

Ergebnis

Die entwickelten Kommunikations- und Partizipationsformate werden wissenschaftlich evaluiert und als Möglichkeiten zur gemeinsamen Mitgestaltung in die Wissenschaftspraxis überführt. Die Ergebnisse der Workshops werden im Frühjahr 2020 in einer Ausstellung münden, die den Diskurs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft eröffnen soll.

Fändest du Moskitos nervig, wenn ihre Stiche heilen könnten?

Würdest du gerne eine Hummel als Haustier haben?