Innovation für und mit der Generation Plus: Nutzerintegration in AAL Entwicklungen

15.01.2014

AAL, Ambient Assisted Living, Toolbox, Guideline, Innovation, Smart Home, UsabilitySenioren als Lead User? Senioren als Produkttester? Für die nutzergerechte Entwicklung von Innovationen für die Generation Plus (z.B. Ambient Assisted Living, Smart Home, Medizintechnik)  können durch Nutzerintegration Ideen entwickelt oder Produkte getestet werden. So wird eine gute Usability und eine überzeugende User Experience (UX) sichergestellt. 

YOUSE hat im Auftrag der AAL Association (europäische Dachorganisation der Ambient Assisted Living Forschung) eine englischsprachige User Integration Toolbox und eine Guideline für User Integration entwickelt*:

  • die User Integration Guideline gibt hilfreiche Tipps für den User-Centered Design (UCD) Prozess mit der Generation Plus: Was bedeuten Usability und User Experience für ältere Menschen? Wie können Senioren bei der Ideenfindung eingebunden werden? Wie werden Personas erstellt? Wie läuft ein Innovationsprozess ab? Welche Fehler der Nutzerintegration gilt es zu vermeiden? Welche Innovationsmethoden gibt es?
  • die User Integration Toolbox beinhaltet 12 Methoden für die Nutzerintegration in AAL und Smart Home Projekten. Die Methoden dienen der Analyse von Nutzerbedürfnissen, der Ideenfindung mit Nutzern (Lead User Ansatz) und der Durchführung von Nutzertests an Prototypen.

Sie sind interessiert an Usability und User Experience Design für Ihre AAL oder Smart Home Innovation? YOUSE unterstützt Sie bei der nutzergerechten Entwicklung Ihrer Innovation für die Generation Plus.

Bei Rückfragen wenden Sie sich auch gerne an Cornelia Schauber (cornelia.schauber@youse.de, 089 2155-6347). 

*Die User Integratino Toolbox und User Integration Guideline basieren auf einer Analyse von AAL Forschungsprojekten, sowie einer europaweiten Umfrage unter AAL-JP-Projektpartnern. Mehr Informationen zum Hintergrund der Materialien finden Sie auf der Webseite des AAL Joint Programme (AAL-JP).