Co-Creation und Prototyping - YOUSE beim WUD Berlin

28.10.2013

YOUSE Workshop WUD Berlin 2013

Co-Creation und Prototyping
am Beispiel der Service-Robotik

Aktuell werden Service-Roboter entwickelt, um uns in Zukunft den Alltag zu erleichtern: Sie sollen nicht nur Einkäufe erledigen oder Medikamente abholen, sondern auch putzen oder mit uns spazieren gehen, wenn wir dabei Hilfe benötigen. Doch trotz vieler Vorteile besteht die Möglichkeit, dass wir Service-Robotik nie im Alltag erleben werden.

Für einen Markterfolg von Innovationen im Allgemeinen und Robotik im Speziellen müssen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie können Innovationen überhaupt auf den Markt gelangen?
  • Welche Akteure müssen dafür die Basis legen?
  • Und wie werden Personen überhaupt auf die Vorteile von Innovationen aufmerksam?

YOUSE-Workshop auf dem WUD 2013 in Berlin

Am 14. November veranstaltet die YOUSE GmbH von 11:30-13:30 Uhr auf dem diesjährigen World Usability Day (WUD) in Berlin einen Workshop zu diesem Thema. Sebastian Glende und Susann Klemcke zeigen, wie mittels Co-Creation und Prototyping Stakeholder in die Entwicklung von Innovationen einbezogen werden können, um alle wichtigen Aspekte für die Gestaltung einer positiven User Experience zu berücksichtigen (Service-Design, Touchpoints, Usability etc.).

Die Veranstaltungen des WUD Berlin finden im Langenbeck-Virchow-Haus statt. Das gesamte Programm finden Sie hier, und hier können Sie sich kostenlos zur Teilnahme anmelden. Bei Rückfragen zum Workshop oder zur Service-Robotik wenden Sie sich bitte an Susann Klemcke (susann.klemcke@youse.de, +49 30 2017-9800).