nYOUSE-letter 2/2013

28.03.13

Sehr geehrtere Damen und Herren,

um Ihnen die Wartezeit auf besseres Frühlingswetter ein wenig zu verkürzen, senden wir Ihnen heute unseren zweiten nYOUSE-letter 2013.

Wir von YOUSE wünschen Ihnen frohe Ostern - und, dass nun endlich, endlich der Lenz kommt!

Dies sind die aktuellen Frühjahrs-Themen bei YOUSE:

1. nYOUSE von YOUSE

  • YOUSE veranstaltet Touchpoint Experience Day am 14. Juni in Berlin
  • YOUSE startet DIN-Projekt zur Standardisierung von Gestensteuerung
  • YOUSE feiert Ostern: Osterhasen finden und gewinnen!

2. nYOUSE aus Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft

  • Entdecke den Jedi in Dir! Berührungslose Geräte-Steuerung
  • Webseiten-Design für Jung und Alt: Tipps vom Usability-Guru Nielsen
  • E-Health: Woran Apple und Co. forschen

3. kuriose nYOUSE

  • Generation Plus ganz wild bei Taco Bell
  • Gefährlicher Skilift: Einsteigen oder lieber nicht?

1. nYOUSE von YOUSE

YOUSE veranstaltet Touchpoint Experience Day am 14. Juni in Berlin

Touchpoint Experience Day, Telefonhotlines, User Experience, UsabilityYOUSE veranstaltet zusammen mit Launchlabs einen Tages-Workshop in Berlin rund um die Gestaltung von Touchpoints: Wie sollten Telefonhotlines, Webseiten und mobile Apps aus Kundensicht gestaltet werden? Wir zeigen Ihnen, mit welchen innovativen Ansätzen Sie Ihren Touchpoint optimieren.

Der Workshop findet am Freitag, den 14. Juni 2013, von 9:00 bis 18:30 Uhr im InnovationLoft (Leuschnerdamm 13, 10999 Berlin) statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt, also melden Sie sich schnell an via touchpoint@youse.de!

Bei Fragen zum Workshop wenden Sie sich bitte an Sebastian Glende (sebastian.glende@youse.de, +49 30 2017 9800).

 YOUSE startet DIN-Projekt zur Standardisierung der Gestensteuerung


DIN, Gestensteuerung, Mensch-Maschine-interkation, Usability, User Experience Design, StandardisierungIn der Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) liegt die Gestensteuerung voll im Trend: ob Fernseher, SmartPhone, Tablet oder Automobil - die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Bei den vielen Anwendungsszenarien stellt sich aber die Frage, ob Gesten geräteübergreifend einheitlich funktionieren müssen, z.B. um Nutzerakzeptanz sicherzustellen oder Gefahren zu vermeiden.

In den kommenden zwei Jahren wird YOUSE im Auftrag des DIN mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums untersuchen, wie Gestensteuerung sicher und nutzergerecht eingesetzt werden kann und inwieweit Standards notwendig und sinnvoll sind.

Wir freuen uns sehr, hier einen aus unserer Sicht sehr wichtigen Beitrag für die nutzerfreundliche MMI-Gestaltung der Zukunft zu leisten!

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten der Gestensteuerung erfahren möchten, gelangen Sie hier zu unserer Gestensteuerungs-Studie (2011) oder Sie wenden sich direkt an Christoph Nedopil (christoph.nedopil@youse.de, +49 89 2155 6347).

YOUSE feiert Ostern: Osterhasen finden und gewinnen!
YOUSE Osterhase, Ostereier suchen kann jeder! Bei uns können Sie Osterhasen suchen und gewinnen: Finden Sie auf der YOUSE-Webseite die drei Osterhasen und gewinnen Sie einen 20 EUR Gutschein von Amazon!

Schicken Sie uns dazu bis spätestens 12. April die Links der Seiten mit Osterhasen per Email an info@youse.de.

Viel Spaß bei der Suche! 

2. nYOUSE aus Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft  

Entdecke den Jedi in Dir! Berührungslose Geräte-Steuerung 

MYO, Gestensteuerung, Berührungslose Steuerung, MMIDas Myo-Armband (Video) eröffnet ganz neue, fast magische Möglichkeiten zur Steuerung verschiedenster Eingabegeräte: Es reagiert auf Bewegung und die elektrische Aktivität der Muskeln und setzt diese so um, dass z.B. Computer berührungslos gesteuert werden können. Das Armband ist laut Hersteller ab Anfang 2014 lieferbar.

Bereits ab Mai dieses Jahres wird das innovative Gestenmodul von Leap Motion für 80 USD erhältlich sein, das selbst kleinste Fingergesten präzise erkennt und für die Gerätesteuerung verwendet (Video). 

YOUSE meint: Gestensteuerung at its finest!

Wenn Sie Fragen zu Themen rund um Gestensteuerung haben, wenden Sie sich bitte an Christoph Nedopil (christoph.nedopil@youse.de, +49 89 2155 6347).

Webseiten-Design für Jung und Alt: Tipps von Usability-Guru Nielsen


Usability, Webseiten, Generation Plus, Teenager, Web-UsabilityDass die Generation Plus bestimmte Vorlieben bei der Gestaltung von Software und Webseiten hat, wurde in unserem nYOUSE-letter schon mehrfach deutlich.

Der Usability-Guru Jakob Nielsen zeigt nun in einer Studie, worin sich die Vorlieben von Jung und Alt bezüglich Interface Design unterscheiden: Ältere Nutzer warten beispielsweise geduldiger beim Laden von Webseiten, lehnen aber - im Gegensatz zu Jugendlichen - Animationen und Soundeffekte eher ab.

Sie wollen mehr zum Thema altersgerechtes Webdesign und Softwaredesign erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach: Cornelia Schauber, cornelia.schauber@youse.de, +49 89 2155 6347.

E-Health: Woran Apple und Co. forschen
Neptune Smart Watch, User Experience, AAL, Smart Home, UsabilityDie individuelle Messung und Analyse von Gesundheitsdaten liegt voll im Trend: Wie viel habe ich mich bewegt? Liegt mein Blutdruck im grünen Bereich? Wie kritisch ist mein Stresspegel?

Nicht nur Anhänger der "Quantified Self" Bewegung finden Gefallen an der Möglichkeit, Biodaten aufzuzeichnen und sich einen persönlichen Überblick über die eigene Gesundheit zu verschaffen.
 
Entsprechend gibt es immer mehr Sensoren am Markt, die am Körper getragen werden und unterschiedliche Vitaldaten messen. Viele Sensoren gibt es in Kombination mit Smartphones, wie dem iPhone, wie z.B. das Bewegungsarmband von Jawbone oder Bewegungssensoren und Waagen von Fitbit.

Im Trend liegen auch SmartWatches (z.B. die Neptune), mit denen man nicht nur telefonieren, sondern auch Bewegung, Puls und Blutdruck überwachen kann. Einen Überblick über SmartWatches von Apple und Co. bietet auch dieser Spiegel-Artikel.

Wir sagen: Bleiben Sie gesund!

Wenn Sie mehr über das Thema E-Health erfahren möchten, wenden Sie sich an Sebastian Glende (sebastian.glende@youse.de, +49 30 2017 9800).

3. kuriose nYOUSE

Wir sind immer auf der Suche nach kuriosen Dingen und teilen die besten davon mit Ihnen. Auch über Ihre kuriosen Einsendungen freuen wir uns an kurios@youse.de oder auf Facebook.

Generation Plus ganz wild bei Taco Bell

Generation Plus, Werbung, Taco Bell, Junggeblieben, User Experience, MarketingBeim diesjährigen Finale des American Football, dem Super-Bowl 2013, setzt die Firma Taco-Bell ganz auf die Zielgruppe der Zukunft - Senioren! 
In ihrem Werbespot zeigt die Fastfood-Kette Senioren, die zur spanischen Version des Songs "We are young" ausbüchsen und die Nacht zum Tage machen.

Gefährlicher Skilift: Einsteigen oder lieber nicht?
Usability, User Experience, Skilift, SportSo, wie die Benutzung des Skilifts hier dargestellt wird, hat der ein oder andere möglicherweise Hemmungen einzusteigen...

Manchmal ist es eben eine gute Idee, Symbole auf ihre Verständlichkeit (oder mögliche ungünstige Assoziationen) zu prüfen, BEVOR man sie in der Öffentlichkeit anbringt.