Komplexität im Innovationsprozess - YOUSE im "European Business Review"

22.03.2012

YOUSE, Innovationsmanagement, Komplexität, Usability, User Experience, User IntegrationCEO's sind sich einig: die Komplexität in allen Unternehmensfunktionen - inklusive der Innovationsentwicklung - wird in den kommenden Jahren massiv zunehmen.

In einem Artikel im European Business Review beschreibt Dr. Christoph Nedopil, Geschäftsführer von YOUSE, gemeinsam mit dem renommierten IMD-Professor Dr. Ulrich Steger und Dr. Wolfgang Amann, wie Unternehmen durch geschicktes Komplexitätsmanagement den Markt für sich erobern können – durch Fokusierung, Standardisierung, Mitarbeiterentwicklung und Dezentralisierung.

Diese Konzepte dienen auch als Grundlage für die Arbeit von YOUSE im Bereich Usability und User Experience:

"Der Vorteil von User Integration im Innovationsprozess liegt auf der Hand", so Nedopil. "Durch frühzeitige Erfassung der echten Nutzerbedürfnisse können Unternehmen sich auf die Entwicklung der Funktionen und Features konzentrieren, die wirklich am Markt gefragt sind und dadurch Komplexität reduzieren".

Doch eines ist klar: "Oft ist es viel einfacher eine Bedienung komplex zu entwickeln, als eine einfache Bedienung zu entwickeln" - aber hier hilft das Team von YOUSE.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Stephanie Schedel: