Farming the Uncanny Valley: Luftstoff Gesprächsrunde

03.01.2020

FarmingThUncannyValley_LUFTSTOFF_YOUSE

Bildquelle: STATE Studio; Rene Bade 

An welchen Orten atmest du gerne tief ein?

Kann man Luft schneiden?

Neuere Forschungen haben das Vorhandensein und die Rolle von lebenden Mikroorganismen (Aerobiologie) in der Atmosphäre in den Fokus gerückt. Sie beeinflussen Umweltfaktoren ebenso wie die menschliche Gesundheit und sind zu einem Thema im Kontext von Biotechnologie geworden. Auf der Suche nach ihrer Anwendbarkeit beschäftigt sich die Forschung mit dem Verständnis der Stoffwechselaktivität in Wolken, Möglichkeiten zur Verbesserung der uns umgebenden Luftqualität, dem Umgang mit luftübertragenen Krankheitserregern sowie medizinischen Wirkstoffen.

Innerhalb einer Gesprächsrunde im werfen wir gemeinsam mit WissenschaftlerInnen und Interessierten einen Blick auf unsere Beziehung zu Luft . Zu Gast sind u.a. Clemens Winkler und Sebastian Clemen. Wir freuen uns in diesem Rahmen die Ergebnisse und Erfahrungen aus unserem vergangenen Workshop zu diesem Thema mit Euch zu teilen und zu diskutieren!

Zum Thema Luft haben wir im Rahmen des Projektes Farming the Uncanny Valley im November 2019 eine Workshopreihe durchgeführt, die gemeinsam mit dem Künstler und Forscher Clemens Winkler konzipiert wurden. 

Entwicklungen im Bereich der Biotechnologie eröffnen uns neue Möglichkeiten, doch stellen gleichzeitig unsere Beziehungen zu Umwelt und Natur in Frage. Wie wollen wir persönlich und als Gesellschaft damit umgehen?

Programm:

22. Januar ab 18:30 Uhr
Diskussion ab 19:00 Uhr

STATE Studio Berlin, Hauptstrasse 3, 10827 Berlin

Eintritt kostenrei