Kunden treffen auf ROTATOR-Roboter: YOUSE Nutzertests im Einzelhandel

01.08.2019

YOUSE_Rotator_Einzelhandel_Test

Bildquelle: YOUSE GmbH

Ziel des Robotik-Projektes „ROTATOR“ ist es, einen Roboter zu entwickeln, der autonom und während der üblichen Öffnungszeiten leere Warenregale erkennt und dadurch die Logistik im Einzel- und Großhandel effizienter gestalten soll. 

Bevor ein solcher Roboter jedoch in den Einsatz kommen und sich erfolgreich etablieren kann, war YOUSE - als Projektpartner mit Fokus auf User-Centred Design - für einen konsequenten Einbezug der Kundenperspektive verantwortlich. Zentrale Fragen sind bspw.: 

  • Fühlen sich Kunden_innen von einem Roboter beim Einkaufen gestört?
  • Möchten Kunden_innen, dass der Roboter mit ihnen spricht?
  • Möchten Kunden_innen im Vorfeld informiert werden, bevor ein solcher Roboter in den Einsatz kommt?

Um diesen und vielen weiteren Fragen auf die Spur zu kommen und damit eine kundenzentrierte Roboterweiterentwicklung einzuleiten, führte das YOUSE Team um Sabine Müller, Mathias Jenny und Sonia Rode vom 17.06.-20.06.2019 Befragungen und Usability-Tests mit den bisherigen Robotern der Firma MetraLabs und der TU Ilmenau in einem Ilmenauer Edeka durch.

Sollten Sie Fragen zum ROTATOR-Projekt haben, dann melden Sie sich gerne bei Mathias Jenny (mathias.jenny@youse.de) oder Sabine Müller (sabine.mueller@youse.de) oder telefonisch unter: +49 30 2017 9800.