YOUSE startet Arbeit im Projekt AutARK

17.01.2019

Quelle: Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Im vom BMWi geförderten Projekt AutARK ist das Ziel, ein autonomes körpernahes Assistenzsystem für die Mensch-Roboter-Kollaboration in der Montage zu entwickeln, das sich durch Systemneutralität auszeichnet. Dabei stehen Flexibilität, kognitive Entlastung, Ergonomie und Sicherheit der Mitarbeitenden im Vordergrund. Die Entwicklung geschieht an zwei exemplarischen Anwendungsfällen: Der Montage von Transformatoren und dem Schweißen mechanischer Bauteile in der Schweißer-Ausbildung.

Die YOUSE GmbH ist im Projekt mit ihrer Expertise in den Bereichen User Research, User-Centered-Design und User-Centered-Change an folgenden Arbeitsinhalten maßgeblich beteiligt: 

  • Nutzerzentrierte Definition von Anforderungen an das System 
  • Betrachtung von ethischen, rechtlichen und sozialen Implikationen (ELSI)
  • Evaluation des Robotik-Systems in Bezug auf die Akzeptanz, Usability und User Experience 

Bei Fragen zum Projekt AutARK, wenden Sie sich gerne an Herrn Mathias Jenny: mathias.jenny@youse.de oder an Frau Susann Klemcke: susann.klemcke@youse.de, tel:+493020179800