Projektlaunch für BMBF-Projekt "Farming the Uncanny Valley" im STATE Studio Berlin

07.11.2018

Farming the Uncanny Valley ist ein dreijähriges interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Erprobung neuer Kommunikations- und der Beteiligungsformate in der Bioökonomie.

Im Projekt Farming the Uncanny Valley (dt. Urbarmachung des Unheimlichen Tals) untersuchen wir Kippmomente der Bioökonomie und Gefühle des Unbehagens, die sich angesichts neuer biotechnologischer Entwicklungen in der Gesellschaft abzeichnen. Gleichzeitig nutzen wir dies als Ausgangspunkt für einen öffentlichen Diskurs sowie um neue Möglichkeiten zur gemeinsamen Mitgestaltung zu erproben.

Das Projekt wurde von der Universität der Künste Berlin initiiert und wird in Zusammenarbeit mit Fraunhofer UMSICHT, STATE und YOUSE umgesetzt. Das Projekt wird vom Ministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Seien Sie dabei!

Im Rahmen der Work in Progress Show findet eine Vorstellung des Projekts und der beteiligten Projektpartner statt.

Wann: 07. November ab 18:00 Uhr

Wo: STATE Studio, Hauptstraße 3, 10827 Berlin

Mehr zum Projekt unter: www.farmingtheuncannnyvalley.net