Forschungsprojekt Trans.Safe - Konsortialtreffen in Edinburgh (SCO)

10.04.2017

Trans.Safe

Das Projekt befindet sich auf der Zielgeraden und wie könnte ein abschließendes Produkt aussehen? 

Diese Frage wurde am 03. und 04. April beim Konsortialtreffen des internationalen Forschungsprojektes „Trans.Safe – Ambient Response to Avoid Negative Stress and enhance SAFEty“ erörtert. Zu einem der letzten Projekttreffen - vor Projektabschluss im Juni 2017 - hat DLED (DesignLED) eingeladen um innovative Lichtsysteme auf LED-Basis hautnah erlebbar zu machen. 

YOUSE präsentierte neben Interfacedesigns und Berichten zu den Endnutzenden, das Testdesign für die abschließende Systemnutzung. Diese Tests werden unter der Mitwirkung aller Partner in realitätsnahen Bedingungen stattfinden. Gleichzeitig sind wir in den letzten Vorbereitungen für einen Interfacetest mit Probanden. 

Trans.Safe wird im Rahmen des AAL (ambient assisted living) Joint Programme durch die EU gefördert. Im Rahmen des Forschungsprojektes soll bis Juni 2017 die Entwicklung eines mobilen Systems speziell für ältere Arbeitnehmende an sicherheitskritischen Arbeitsplätzen (LKW, Leitstelle Verkehrsbetriebe) entwickelt werden. Dieses soll Abweichungen von der optimalen Auslastung erkennen, Gegenmaßnahmen einleiten und dadurch zu einem gesünderen und sichereren Arbeitsplatz beitragen.

Sollten Sie Fragen zu Trans.Safe haben, wenden Sie sich gerne an Herrn Fabian Prinz: fabian.prinz@youse.de  +49 89 2155-6347.