Workshop: YOUSE präsentiert User Insights in Trans.Safe-Projekt

14.11.2014

Trans.Safe Workshop User Research YOUSE

Im internationalen Forschungsprojekt "Trans.Safe" sollen LKW-Fahrer und Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Nürnberg bei Über- und Unterforderung unterstützt werden. Aber wie sieht ein Tag im Leben dieser Angestellten aus? Welche Aufgaben müssen gemeistert werden, welche Anforderungen bestehen aus Nutzersicht an eine technische Lösung und wie wird bisher mit Stress und Monotonie umgegangen?

Vier Monate lang hat YOUSE Menschen an ihrem Arbeitsplatz im LKW und im Kontrollzentrum der VAG Nürnberg beobachtet (Stichwort "Shadowing"), interviewt, und viel Wissen über den Alltag der potenziellen Endnutzer gesammelt. Unsere Studenten haben dazu mehrere Arbeitsschichten mit den VAG-Mitarbeitern verbracht, die IAA Nutzfahrzeuge-Messe in Hannover besucht, und sind sogar im LKW bis an die tschechische Grenze gefahren, um wertvolle User Insights zu generieren.

Zusätzlich wurden weitere Stakeholder wie Betriebsräte, Angehörige, oder Experten der Berufsgenossenschaft befragt, damit alle Bedürfnisse oder auch Vorbehalte bei der Entwicklung unseres Trans.Safe-Konzepts von Anfang an berücksichtigt werden.

Beim Projektmeeting am 13.11.2014 in München haben wir dem Forschungskonsortium unsere Ergebnisse präsentiert - damit alle ein gemeinsames Verständnis davon haben, für welche Nutzer und welches Umfeld wir eine innovative Lösung entwickeln wollen. Dabei kamen neben Moodboards und Personas auch Videos und jede Menge Fotos zum Einsatz.

Und weil das bei YOUSE so üblich ist, war bei der anschließenden Konzeptentwicklung die Mitarbeit aller Partner gefragt, die fleißig jede Menge User Stories erstellt haben, auf denen wir nun bei der Technikentwicklung aufbauen können.

Trans.Safe Workshop YOUSE 2014

Wenn Sie mehr über User Research oder das Projekt "Trans.Safe" wissen möchten, können Sie sich gerne an Cornelia Schauber wenden: cornelia.schauber@youse.de / 089-2155-6347.