Vereinheitlichung der Gestensteuerung - YOUSE unterstützt DIN

07.09.2014

Gestensteuerung DIN SPEC

Herkömmliche Interaktionselemente wie klickbare Buttons, Lenkräder oder Türgriffe vermitteln dem Benutzer - wenn sie gut designt sind - eine intuitive Vorstellung davon, wie sie zu bedienen sind. Bei berührungslosen Gesten ist für den Nutzer dagegen nicht zwingend klar, wie eine gewünschte Aktion initiiert werden kann.

Daher fördert - insbesondere aus Nutzersicht - eine einheitliche Verwendung von Gesten die Verbesserung der Usability innovativer Interfaces. Aber auch Entwickler können bei ihrer Arbeit von einheitlichen Vorgaben profitieren.

YOUSE ist daher Mitinitiator einer Initiative des Deutschen Instituts für Normung (DIN), die eine Vereinheitlichung der Gestensteuerung zum Ziel hat. Am 5. September 2014 fand am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin die Auftaktveranstaltung „Erarbeitung einer DIN SPEC statt. Zusammen mit namhaften Industrievertretern wurde ein Geschäftsplan zur Erarbeitung und Verabschiedung einer Spezifikation ("DIN SPEC") für berührungslose Gestensteuerung vorgestellt und verabschiedet.

Die geplante DIN SPEC enthält Anleitungen und Empfehlungen zur Gestaltung der Benutzerschnittstelle von berührungsloser Gestensteuerung in der Mensch-System-Interaktion. Bestandteile der neuen Spezifikation sind die Definition zentraler Begriffe, eine einheitliche Darstellung des Prozesses der Gestensteuerung sowie die Beschreibung, Kennzeichnung und Darstellung (Illustration) möglicher Gesten. Darüber hinaus soll die DIN SPEC Grundregeln zur Gestaltung intuitiver bzw. erlernbarer Gesten definieren. Eine Fertigstellung der neuen Leitlinie ist für April 2015 geplant.

Die YOUSE GmbH befasst sich seit mehreren Jahren intensiv mit dem Potenzial berührungsloser Bedienkonzepte. So haben wir beispielsweise in einem Kreativ-Workshop mit mehreren Nutzergruppen für verschiedene Alltagsbereiche unterschiedliche Aspekte der Gestensteuerung genauer beleuchtet. Die Ergebnisse in Kurzform können Sie kostenfrei downloaden:

  

Bei Rückfragen zur Gestensteuerung oder der neuen DIN SPEC wenden Sie sich bitte an Dr. Oliver Böpple: oliver.boepple@youse.de, +49 711 5701 5989.