referenz_baystm_kurzzeitpflege.jpg

Bayerisches Staatsministerium

Machbarkeitsstudie einer Wissensplattform für professionell Pflegende in Bayern

Das Bayerische Staatsministerium möchte die Unterstützung professionell Pflegender fördern, um zu einer Qualitätsverbesserung sowie zur Attraktivitätssteigerung des Berufsbilds beizutragen. Dies soll mittels einer Online-Plattform zum Wissensaustausch geschehen. Doch ist ein derartiges Vorhaben machbar?

YOUSE hat den Bedarf für eine solche Plattform sowie deren potentiellen Nutzen von Seiten der Pflegenden mithilfe von Tiefeninterviews erhoben, und darüber hinaus Best-Practice Beispiele identifiziert.
Interviews mit Fachexperten dienten einer Analyse der Anforderungen, die mit einem solchen Vorhaben einhergehen.

Ergebnis dieser Analyse ist ein Katalog aller wichtigen Anforderungen an eine solche Plattform sowie der abgeleiteten Rahmenbedingungen, die bei der Implementierung einer solchen Wissensplattform zu beachten wären. Die Datenbasis dient dem Staatsministerium als Basis für eine fundierte Entscheidung bezüglich der Umsetzung des Vorhabens.

Interviews mit 22 Pflegefachkräften und 6 ExpertInnen
Ausführliche Good-Practice Analyse in der Pflege und anderen Branchen
Katalog zu pflegefachlichen, ethischen, rechtlichen, administrativen, technischen und finanziellen Anforderungen an die Plattform